„Reiten lernen bei Freunden“

Als Grundlage einer soliden reitsportlichen Ausbildung dient der Reitschulbetrieb mit seinen verschiedenen Ausbildungsstufen von den Logenstunden über Gruppenstunden bis hin zur Fortgeschrittenenausbildung im Einzelunterricht.
Auf 10 Reitschulpferden werden wochentags und samstags Reitstunden von ausgebildeten Vereinsmitgliedern angeboten. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, Unterricht von externen Trainern zu erhalten.
Reitschulunterricht
Montag: Christian Weidringer von 18- 19 Uhr
Dienstag: Julia Schramböck von 16- 18 Uhr
Mittwoch: Karin Warum von 17-19 Uhr
Donnerstag: Julia Schramböck von 16- 18 Uhr
Freitag: Julia Friedwagner-Warum von 14.30- 16.30 Uhr
Samstag: Hermine Mollner von 14- 17 Uhr
Informationen zu Reit- und Longenstunden unter Tel.: 0680 3152547 (an Wochentagen nachmittags). Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass alle unsere Reitschulaufsichtshabenden die Reitstunden ehrenamtlich anbieten, also auch anderweitig berufstätig sind und deshalb nicht rund um die Uhr telefonisch für Sie erreichbar sein können!
Preise für Nicht-Mitglieder

  • Gruppenreitstunde (55 min.): 21 €
  • Longeneinheit (25 min.): 21 €
  • Einzelreitstunde (45 min. + selbstständiges Abreiten): 47€

Preise für Mitglieder

  • Jahresmitgliedsbeitrag: 80 € für Kinder/Jugendliche/Studenten, 130 € für Erwachsene
  • 10er Block Reitstunden: 160 € (Reitstunden an einem fixen Wochentag, gültig für 3 Monate)
  • Einzelreitstunde (45 min. + selbstständiges Abreiten): 42€
Die Longenstunde
Den Beginn einer Ausbildung am Pferd stellt die Longenstunde dar. Der Reiter wird in Einzelbetreuung mit dem Pferd an der langen Leine geführt und kann so das Gefühl der harmonischen Bewegung im Einklang mit dem Pferd kennen lernen.
Die Reitstunde in der Abteilung
Um das Pferd in jeder Situation unter Kontrolle zu haben, werden nach dem erfolgreichen Absolvieren der nötigen Anzahl an Longenstunden, Reitstunden in der Halle in einer Gruppe von bis zu 8 Pferden vorgenommen. Für die einzelnen Ausbildungsstufen gibt es unterschiedliche Stunden, um konkret auf die nötigen Erfordernisse der Reitschüler eingehen zu können.
Die Einzelstunde
Wenn ein Schüler in einer intensiven Betreuung sein reiterliches Können fördern und Schwächen beheben möchte, so kann er bei seinem Reitausbilder in Einzelstunden die Lektionen vertiefen. Ambitionierte Reiter, die auf Turnieren starten möchten, können darüber hinaus die Angebote im Dressur- und Springtraining nutzen.
Ausritte in der freien Natur
Geführte Ausritte runden das Angebot ab und bieten dem Reiter ein anderes Erlebnis im Kontakt mit seinem Pferd und der Natur.
DEVELOPMENT & DESIGN by INTERNETKULTUR Development & Design
Copyright 2017 by Reiterbund Wels | Impressum | Kontakt