Neue Halle des Reiterbund Wels

Reitanlage Doppelgraben

Ganze 55 Jahre lang war der Reiterbund Wels mit seinen Pferden in der Alpenjägerkaserne beheimatet. Doch allmählich stellte sich heraus, dass die Einrichtung in Zukunft nicht mehr den Ansprüchen eines modernen Sportbetriebs genügen würde und dass auch die Vermietungsgesellschaft eine Sanierung und neue Verwendung der Alpenjägerkaserne geplant hatte.
Im Jahr 2005 setzte sich deshalb eine Gruppe von Funktionären des Reiterbundes das ehrgeizige Ziel, eine neue Reitanlage für Wels zu errichten, um der Welser Bevölkerung auch in Zukunft hochwertige Ausbildungs- und Therapiearbeit anbieten zu können. Ein besonderer Fokus der modernen, großzügig dimensionierten Anlage, sollte neben dem Leistungssport und der Ausbildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Reitsport auch auf das therapeutische Angebot zu Pferd gelegt werden.
Die im Jahr 2011 offiziell eröffnete Reitanlage im Doppelgraben verfügt über alles, was sich Pferd und Reiter wünschen können.
  • Reithalle 60x20m, mit hochwertigem Hallenboden, Bewässerungsanlage und Tribüne
  • Kleine Reit- und Therapiehalle 32x18m mit angeschlossener überdachter Führanlage (6 Pferde, 18m)
  • Sandplatz 60x20m, mit Flutlicht- und Bewässerungsanlage
  • 50 Stallboxen, 9 davon mit Paddock
  • Stallbelüftung, Sattelkammern, Putzplätze, Solarium, Waschplätze
  • Reiterstüberl mit großformatigem Fenster in die Reithalle und Sonnenterrasse
  • Gras- und Sandkoppeln, von mehreren Pferden oder einzeln genutzt
  • Lagerräume, Futtersilos, Heizanlage, Parkplätze, Stellplätze für Pferdehänger
DEVELOPMENT & DESIGN by INTERNETKULTUR Development & Design
Copyright 2017 by Reiterbund Wels | Impressum | Kontakt