24. Juli 2015

OÖ Meisterschaften MS Dressur 2015 enden mit Titelverteidigung des Meisters und Vizemeisters

Am Wochenende des 18.-19. Juli 2015 kamen alle guten Sterne zusammen: Die Anlage des Reiterbund Wels erstrahlte durchgehend im schönsten Sonnenschein, die Reiter und Zuschauer erfreuten sich auf der Terrasse des Stüberls an kühlen Getränken und Eis und die Pferde zeigten so manche Höchstleistung im Viereck und ließen sich danach im kühlen Wald oder unter dem Wasserschlauch erfrischen.

Die oberösterreichischen Mannschafts-Meisterschaften Dressur präsentierten sich spannend, die Stimmung am Gelände dagegen war entspannt, unterbrochen nur von ein paar Nervenkitzeln und großer Siegesfreude. Insgesamt gingen 14 Mannschaften an den Start, das ergab rund 100 Ritte um den Meistertitel. Besonders am zweiten Tag war von vielen Reitern Nervenstärke gefragt. Obwohl sich eine der beiden Mannschaften des Dressurstalls Astrid Neumayer  schnell in der Favoritenrolle präsentierte, rangen nach dem Tag Eins noch mindestens vier weitere Teams mit realen Chancen um die Plätze 2 und 3. Schlussendlich setzten sich dann aber die Teams des Meister und Vizemeister 2014 durch, wenn auch in teilweise anderer Besetzung als im Vorjahr. Bronze ging an das Team Equester, das sich trotz Punktegleichheit mit den Zweitplatzierten auf Platz Drei wiederfand – hier entschied das bessere Tagesergebnis des zweiten Turniertags.

Die gesamten Ergebnisse der Sieger und Platzierten lesen sich so:

1. Pramwaldhof´s Power Puff Girls – Dressurstall Astrid Neumayer
Irene Kovac auf Falstaff 5:  7,2 und 7,0
Anna Wischenbart auf Queen Bee: 7,8 und 7,2
Sophia Wimmer auf Cavallero SW:  (o) und —
Vanessa Doblinger auf Flamina: 8,0 und 7,8
Summe: 45,0

2. Royaler Funkenflug Rockt Roberto – Reiterbund Wels
Elisabeth Warum auf Roberto Cavalli: 7,6 und 7,8
Sieglinde Bruckschweiger-Jakubec auf Funkenflug: 7,4 und 7,7
Valerie Hofbauer auf Rockwell: 6,3 und (0)
Katharia Pühringer auf Royal Blend: (0) und 7,3
Summe: 44,1

3. E-Team – URC Kammerergut
Hannes Haberecker auf Equester´s Empire: 7,4 und 7,3
Verena Schreier auf Fürst Fabio: 8,2 und 8,0
Romana Schöbauer auf Red Label: 6,4 und (0)
Jürgen Hainzinger auf Don Antonio Sonnentanz: (0) und 6,8
Summe: 44,1

Der Gastgeber freut sich über ein weiteres tolles Turnierwochenende und gratuliert allen Siegern, Platzierten und auch allen anderen Reitern sehr herzlich zu ihren Ergebnissen!

Deine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

DEVELOPMENT & DESIGN by INTERNETKULTUR Development & Design
Copyright 2019 by Reiterbund Wels | Impressum | Kontakt