14. November 2016

Doppelsieg des Reiterbund Wels: Landesmeister und Vizelandesmeister im Einzelvoltigieren S

Höchst erfolgreich für den Veranstalter endete die OÖ Voltigier-Landesmeisterschaft,  die nun schon  zum dritten Mal  in der neuen Reitanlage des Reiterbundes-Wels im Doppelgraben ausgetragen wurde. Insgesamt fast 300 Starter mit Begleitern und Fans füllten die große Reithalle bis zum letzten Platz. Sarah Koch, welche Österreich heuer auch beim CHIO in Aachen erfolgreich vertreten durfte, sicherte sich zum 7. Mal in Folge  den Landesmeistertitel im Einzelvoltigiere, Lena Bestereimer wurde Vizelandesmeisterin. Dieser tolle Erfolg wurde erst ermöglicht durch Nicole Obermayr, die Turnierleiterin und Longenführerin, die „Lemon Tree“ für die Sportlerinnen optimal präsentierte.

Am 15.-16. Oktober war der Reiterbund Wels zum dritten Mal in Folge die Austragungsstätte für die Oberösterreichische Landesmeisterschaft im Voltigieren. Das Voltigierteam als Gastgeber überzeugte gleichermaßen mit toller Organisation und beeindruckenden sportlichen Leistungen.

Bereits beim Auftakt am Samstag, dem Sport & Spiel-Wettbewerb mit 150 Nachwuchsturnern, waren Jung und Alt zu Begeisterungsstürmen hingerissen, als die jüngsten  Sportlerinnen (ab 5 Jahren) ihr Talent unter Beweis stellten. Die Reiterbund-Kids konnten sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich steigern und voltigierten auf dem Rücken von „Tacco“ zu einem ersten, einem zweiten und mehreren dritten Plätzen – dies sehr zur Freude der Trainerinnen Nicola Ditzlmüller, Laura Bregartner und Lena Bestereimer.

Die anderen Voltis sprangen auf den Erfolgszug auf. Anna Kraxberger belegte in der Klasse A den zweiten Platz. Denise Kitzmüller voltigierte in der Klasse L zum Sieg. Für beide Mädchen war es der letzte Start in dieser Leistungsklasse – sie freuen sich, 2017 in der nächsthöheren Klasse mitzumischen. Auch das Einzelvoltigieren der Klasse M war fest in der Hand der Reiterbund Voltis. Evita Guggenberger nützte ihren ersten zweiten Start in dieser Klasse optimal und ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen. Die L-Gruppe auf Fulio (Longenführerin Sarah Koch) zeigte eine wunderschöne Kür mit viel Ausdruck und reihte sich auf dem 3. Platz ein.

In der höchsten Klasse S gab es wie immmer keinen Weg vorbei an den Reiterbund-Voltis. Sarah Koch sicherte sich zum 7. Mal den Landesmeistertitel im Einzelvoltigieren mit ihrem Kürthema „Xena“, Lena Bestereimer wurde Vizelandesmeisterin. Dieser Erfolg wurde erst möglich durch Nicole Obermayr, die Turnierleiterin und Longenführerin der S Voltigierer, die „Lemon Tree“ für die Sportlerinnen optimal präsentierte.

Dieses Wochenende war ein wunderschöner Saisonabschluss, der uns bereits jetzt mit Vorfreude und Motivation ins Turnierjahr 2017 blicken lässt!

Deine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

DEVELOPMENT & DESIGN by INTERNETKULTUR Development & Design
Copyright 2019 by Reiterbund Wels | Impressum | Kontakt